Herwig Haupt

geb. 1938 in der Nähe von Breslau,

nach Lebensabschnitten in Niederbayern, Düsseldorf, München, Unterfranken und Hannover schließlich seit 1977 am Mittelrhein Heimatgefühl entwickelt

Lehrer, Psychologe, Ruhestand

Veröffentlichung von Lyrik und Kurzprosa in verschiedenen Literaturzeitschriften

Mitautor der Brückenschreiber-Anthologie „Füttere mich“ (2009)


Verfasser von „Wieder Lust auf ein Bier“ (2011)

Kurzgeschichtensammlung, Pop-Verlag 2011

Eine Rezension auf keinverlag.de können Sie hier lesen.

 hässlicher  traum                          

 in kapstadt träumt eine von einem wie mir

das kommt wohl von stickiger luft

sie träumt ich wär scheußlich gemein zu ihr

und ich bin doch wahrlich kein schuft

 

ich hab keinen einfluss auf ihren traum

wir sind uns noch nie begegnet

sie träumt sie entkäm meinen fäusten kaum

und flög vor die tür während's regnet

 

dass sie mir das zutraut ist so gemein

ich bin doch ein ganz ein lieber

in wahrheit holt ich sie sofort wieder rein 

und würf ihr die bettdecke über

 

und würde sie wärmen und alles tun

damit sie bei mir bleibt auf dauer

was träumst du für unsinn du dummes huhn

dein traum macht mich richtig sauer

 

dass wir uns nicht kennen ist wirklich gut

ich will mich mit dir nicht plagen

dein hässlicher traum bringt mich so in wut

ich könnt dich zum teufel jagen

© Herwig Haupt

 

 

Kontakt:  

brueckenschreiber-koblenz@t-online.de